Notfall

Außerhalb der Öffnungszeiten ist ein Bereitschaftsdienst unter folgender Rufnummer erreichbar:  +1 202 298-4000

Bitte beachten Sie, dass der Bereitschaftsdienst in erster Linie Hilfe für deutsche Staatsangehörige leistet. Er ist ausschließlich auf Notfällle beschränkt, in denen ein umgehendes Tätigwerden des Generalkonsulats erforderlich ist. Generelle Auskunftsersuchen, Sachstandsanfragen zu laufenden Fällen, Anfragen zu Visafällen etc., können nicht beantwortet werden.

Passverlust
Das Generalkonsulat kann während des Bereitschaftsdienstes einen Rückkehrausweis nach Deutschland ausstellen, wenn dies unumgänglich ist. Dieses Dokument berechtigt nur zur Rückkehr nach Deutschland. Sollten Sie weitere Länder bereisen wollen, müssen wir Sie bitten, sich bis zum nächsten Arbeitstag zu gedulden.
Sofern Sie noch im Besitz eines Personalausweises sind, können Sie auch mit diesem Dokument die USA verlassen und in Europa einreisen. Abgelaufene Europapässe werden noch bis zu einem Jahr nach Ablaufdatum zum Grenzübertritt in Deutschland anerkannt.

Geld- oder Kreditkartenverlust
Über nachfolgende Bankinstitute können Sie Geldüberweisungen von Deutschland aus anweisen und sich hier in den USA auszahlen lassen:

Deutsche Reisebank AG: www.reisebank.de   
Telefonnummer: 011 49 180 52 25 822

Western Union: www.westernunion.com  
Telefonnummer: 1-800-325-6000

Unter folgenden Telefonnummern können Sie den Verlust von EC- bzw. Kreditkarten melden:

EC-Bankkarten011 49 69 74 09 87
Visa1-800-336-8472
1-800-847-2911
Eurocard/Mastercard1-800-826-2181
American Express1-800-528-4800

R-Gespräche nach Deutschland:
Wählen Sie die Telefonnummer 1-800-292-0049. Unter dieser Telefonnummer erreichen Sie die Deutsche Telekom in Frankfurt. Nennen Sie Ihren Namen und die gewünschte Telefonnummer und Sie werden verbunden.Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Auswärtigen Amtes www.konsularinfo.diplo.de.

Notfall

Atlanta Skyline (c) picture-alliance/Chad Ehlers