Anerkennung deutscher Führerscheine in den Neuengland-Staaten

Voraussetzungen zur Umschreibung

I. Allgemeines

Bei Aufenthalt in den USA bis zu einem Jahr ist es möglich, den deutschen Führerschein zum Führen eines Fahrzeuges zu benutzen. Aufgrund der fehlenden englischen Übersetzung wird jedoch vielfach ein internationaler Führerschein empfohlen.

Um nach diesem einen Jahr weiterhin legal ein Auto fahren zu dürfen, ist es jedoch zwingend notwendig seinen deutschen Führerschein umschreiben zu lassen.

Der Bereich der Führerscheinvergabe fällt aber nicht unter die Kompetenz des Bundes. Vielmehr ist jeder einzelne Bundesstaat allein für die diesbezüglichen Regeln verantwortlich und die Handhabung kann daher unterschiedlich ausfallen. Einige Bundesstaaten haben Abkommen über die gegenseitige Anerkennung von Führerscheinen mit Deutschland geschlossen, um eine unkomplizierte Umschreibung ohne praktische und/oder theoretische Prüfung zu gewährleisten. Von den Neuengland-Staaten sind dies lediglich Massachusetts und Connecticut.

II. Voraussetzungen, die bei der Beantragung der Umschreibung grundsätzlich in allen Staaten erfüllt werden müssen:

  1. Beweis über Wohnsitz in dem jeweiligen Bundesstaat (Mietvertrag, Rechnung etc.)
  2. Ein in Deutschland noch mindestens 60 Tage gültiger Führerschein
  3. Pass oder Geburtsurkunde
  4. Beweis über den legalen Aufenthaltsstatus in den USA
  5. Social Security Number oder Bestätigung der Social Security Administration darüber, dass kein Anspruch auf eine solche Nummer besteht
  6. Sehtest
  7. Entrichtung einer Gebühr
  8. Ein aktuelles Passfoto
  9. Auszug in englischer Sprache aus dem Verkehrszentralregister

III. Zusätzliche Voraussetzungen für die Umschreibung in den einzelnen Bundesstaaten:

1. Massachusetts

Dokument, welches die Wahrhaftigkeit der Unterschrift beweist

In Massachusetts benötigen Sie für die Umschreibung Ihren Pass, Social Security Number, den deutschen Führerschein mit Übersetzung und einen Registerauszug des Kraftfahrtbundesamtes.

Umschreibungsstelle in Boston:

10 Park Plaza
Boston, MA
Tel.: 857-368-9500

Anträge für Umschreibungen deutscher Führerscheine können dort nur nach vorheriger Terminabsprache gestellt werden.

Weitere Informationen finden sie auf folgendem Merkblatt der Registry of Motor Vehicles:

Registry of Motor Vehicles Merkblatt zur Führerscheinumschreibung [pdf, 430.33k]

Die Übersetzung Ihres Führerscheins wird hier im Generalkonsulat vorgenommen. Bitte bringen Sie dazu Ihren Führerschein mit. Die Gebühr beträgt EUR 30,-, zu zahlen in US-Dollar zum gültigen Wechselkurs.

Anträge für Registerauszüge vom Kraftfahrtbundesamt können hier heruntergeladen werden. Die Erteilung erfolgt von dort auf Wunsch auf deutsch und englisch (gebührenfrei).

Führerscheinübersetzung und Registerauszug dürfen nicht älter als 30 Tage bei Beantragung der Umschreibung sein!

Auskünfte erteilt:

Massachusetts Registry of Motor Vehicles
Boston RMV
136 Blackstone Street
Boston, MA
Tel: 617.351.4500
http://www.mass.gov/rmv/license/index.htm

2. Connecticut

Theorietest liegt im Ermessen der Behörde; zumeist wird darauf verzichtet

Auskünfte erteilt:

Connecticut Department of Motor Vehicles
60 State Street
Wethersfield, CT 06161
Tel: 800-842-8222
oder: 860-263-5700 (innerhalb Hartfords und außerhalb Connecticuts)
dmvct%27%org,mail
http://www.ct.gov/dmv/site/default.asp
3. Maine

Praxistest: erforderlich

Theorietest: erforderlich

Auskünfte erteilt:

Maine Bureau of Motor Vehicles
29 State House Station
Augusta, Maine 04333
Tel: 207-624-9000
http://www.maine.gov/sos/bmv/index.html

4. New Hampshire

Nachweis über den Zweck des US-Aufenthaltes (näheres auf der Homepage des DMV)

Auskünfte erteilt:

New Hampshire Departement of Motor Vehicles
Non-US Citizen Driver Licensing Office
23 Hazen Drive
Concord NH 03305
Tel: 603.271.2371
http://www.dmv.org/nh-new-hampshire/drivers-license.php

5. Rhode Island

Praxistest: erforderlich
Theorietest: erforderlich

Auskünfte erteilt:

Rhode Island Division of Motor Vehicles
286 Main St
Pawtucket, RI 02860
Tel: 401.588.3020

http://www.dmv.ri.gov/licenses/

6. Vermont

zweites Dokument zur Identifizierung

Notwendigkeit eines Praxis- und Theorietest liegt im Ermessen der Behörde; falls darauf verzichtet wird, fallen die Gebühren dafür jedoch trotzdem an.

Auskünfte erteilt:

Vermont Department of Motor Vehicles (Main Office)
120 State Street
Montpelier, VT 05603-0001
Tel. 802.828-2000
state%27%vt%27%us,CommisionersOffice
http://www.dmv.org/vt-vermont/drivers-license.php