Eheschließung in Utah

Eheschließungsvoraussetzungen:

Das gesetzliche Mindestalter für eine Eheschließung ist 18 Jahre. Das Alter ist nachzuweisen (Geburtsurkunde, Reisepass). Verlobte zwischen 16 und 18 Jahren bedürfen der Zustimmung der Eltern oder des Vormunds. 15 jährige Personen benötigen die Zustimmung der Eltern oder des Vormundes und zusätzlich der Zustimmung des Vormundschaftsgerichts. Zuständig ist das Gericht am Ort, an dem der Antragsteller ansässig ist. In diesem Fall soll die Heiratserlaubnis am Sitz des Gerichts beantragt werden.

Nicht die Ehe miteinander eingehen können Verwandte in gerader Linie, Bruder und Schwester, Onkel und Nichte, Tante und Neffe sowie Verlobte, wenn einer von ihnen noch verheiratet ist. Cousins und Cousinen dürfen nur heiraten, sofern Sie entweder über 65 Jahre alt sind oder über 55 Jahre und ein gerichtlicher Nachweis besteht, dass sie keine Kinder bekommen können.

Eine Blutuntersuchung ist nicht erforderlich.

Heiratserlaubnis:

Die Verlobten müssen gemeinsam mit Altersnachweis bzw. Reisepass (möglichst auch Geburtsurkunde) und ggf. rechtskräftigem Scheidungsurteil bzw. Sterbeurkunde des früheren Ehegatten im Standesamt (County Clerk and Recorder) einer Stadt (city) oder eines Landkreises (County) vorsprechen und die Heiratsgenehmigung (Marriage License) beantragen. Die Gebühr für die Erteilung der Heiratserlaubnis beträgt 50,-- US-$ und muss bar entrichtet werden. Die Erlaubnis hat 30 Tage Gültigkeit und kann überall in Utah verwendet werden.

Der Antrag zur Erteilung der Heiratserlaubnis ist von beiden Verlobten auszufüllen, zu unterschreiben und persönlich zu stellen.

Eheschließung:

Die Ehe kann aufgrund der Heiratserlaubnis von Richtern, Friedensrichtern, öffentlichen Bediensteten (Gouvernor, Bürgermeister), offiziellen indianischen Stammesvertreter (Native American Spirutual Advisor), Geistlichen jeder Religion geschlossen werden. Erforderlich ist die Anwesenheit von zwei Zeugen, die jeweils über 18 Jahre alt sind. Die Hochzeit wird dann innerhalb von 30 Tagen beim County Clerk durch das Trauorgan registriert.

Utah erkennt auch die sog. „common law marriage“ an, d.h. eine Eheschließung ohne formelle Hochzeitszeremonie. Voraussetzungen hierfür ist, dass keine Ehehindernisse bestehen, beide Parteien als Mann und Frau zusammengelebt und eheliche Pflichten übernommen haben und von Dritten als Eheleute wahrgenommen wurden.

Weitere Informationen zur Eheschließung erhält man beim jeweiligen Standesbeamten.

Heiratsurkunde und Gültigkeit der Eheschließung:

Eine in Utah geschlossene Ehe ist auch in Deutschland gültig. Voraussetzungen sind allerdings, dass a) beide Verlobte nach ihrem jeweiligen Heimatrecht die Eheschließungsvoraussetzungen erfüllen (d.h. volljährig, ledig bzw. verwitwet bzw. geschieden sind und auch sonst keine Ehehindernisse bestehen) und b) die Ehe formwirksam nach dem Recht von Utah geschlossen wurde.

Bei der Anerkennung der Heiratsurkunde durch deutsche Stellen kommt es gelegentlich zu Verzögerungen, die allerdings vermieden werden können, wenn folgende Punkte beachtet werden:

Die bei der Eheschließung ausgehändigte Heiratsbescheinigung ist keine standesamtliche Heiratsurkunde. Diese ”certified copy of the marriage certificate” muss beim "County Clerk and Recorder" des Ortes, an dem die Heiratserlaubnis erteilt wurde, gegen eine Gebühr von 9,-- US-$ beantragt werden und wird nach ca. 10 Tagen ausgestellt.

Zum Rechtsverkehr in Deutschland dient die beglaubigte Ablichtung der Heiratsurkunde in Verbindung mit einer Apostille. Gegen Zahlung einer Gebühr von 5,--US-$ wird eine

Apostille erteilt durch den
Office of the Lieutenant Governor
203 State Capitol Building
Salt Lake City, UT 84114
Tel.: +1 801 538 1040

Eine Legalisation durch das Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Los Angeles erfolgt nicht.

Gegen Vorlage der notwendigen Dokumente kann beim zuständigen Standesamt in Deutschland ein Antrag auf Beurkundung der im Ausland geschlossenen Ehe im Eheregister gestellt werden.

Eheschließung in Utah

Heirat  colourbox