Elektronischer Personalausweis

neuer Personalausweis Bild vergrößern neuer Personalausweis (© Bundesministerium des Innern) Seit kurzem bietet das Generalkonsulat Miami die Dienste einer Personalausweisbehörde an.

Das bedeutet, dass Sie am Generalkonsulat Miami zum Beispiel neue Personalausweise im Scheckkartenformat beantragen können. Sie können aber auch die elektronischen Zusatzfunktionen des Personalausweises aktivieren oder deaktivieren lassen oder Ihre persönliche PIN ändern. Bitte beachten Sie bei der Nutzung dieses neuen Angebotes die folgenden Hinweise:

Antragsformulare und ausführliche Informationen zur Antragstellung finden Sie auf unserer Website unter: http://www.germany.info/Vertretung/usa/de/05__Dienstleistungen/01__Reisepass/__Reisepass.html

Bitte beachten Sie, dass eine Antragstellung nur nach vorheriger Online-Terminvereinbarung möglich ist: http://www.germany.info/Vertretung/usa/de/03__Konsulate/Miami/03/Terminvergabe-Reisepass.html

Sollten Sie weiterhin in Deutschland gemeldet sein, müssen Sie grundsätzlich bei Ihrer dortigen Meldebehörde den Antrag stellen.

Unabhängig von Ihrem Wohnsitz können Sie Ihren Antrag aber in jeder Personalausweisbehörde im In- und Ausland stellen, wenn dafür ein „wichtiger Grund“ dargelegt wird (§ 8 Absatz 3 Personalausweisgesetz). So können sich im Notfall Deutsche mit Wohnsitz im Ausland weiterhin an jede inländische Personalausweisbehörde wenden.

Der neue Personalausweis im Scheckkartenformat dient im Wesentlichen dazu, sich auszuweisen. Im neuen, elektronischen Personalausweis sind die meisten der auf dem Ausweis sichtbaren Daten, auch das Bild, zusätzlich in elektronischer Form auf einem Mikrochip gespeichert, um die Sicherheit zu erhöhen. Auf Wunsch können auch zwei Fingerabdrücke gespeichert werden.

Wenn Sie dies wünschen, kann durch Aktivieren der sogenannten „eID-Funktion“ des Ausweises ermöglicht werden, dass auch private Lesegeräte einige dieser Daten –nachdem Sie jedesmal explizit zugestimmt und am Lesegerät Ihren PIN-Code eingegeben haben - auslesen dürfen. Dies ist besonders für künftige Internet-Anwendungen nützlich (Registrierung in Portalen, automatisches Ausfüllen von Webformularen, Altersverifizierung für Onlinedienste, Eröffnung eines Bank- oder Kreditkontos usw.).

Bei der Beantragung des Personalausweises können Sie bereits bestimmen, ob Sie den Ausweis mit eingeschalteter oder ausgeschalteter eID-Funktion erhalten möchten. Die erstmalige Aktivierung ist kostenlos, für alle Weiteren wird eine Gebühr von 12,-Euro erhoben. Deaktivierungen sind immer kostenlos. Für Jugendliche unter 16 Jahren darf diese eID-Funktion nicht aktiviert werden.

Bitte beachten Sie, dass bei Aktivierung der eID-Funktion eine persönliche Abholung des Personalausweises in Miami erforderlich und postalische Zusendung dann nicht möglich ist, da nur Sie persönlich vor Ort einen PIN wählen und erstmalig eingeben müssen.

Die Neubeantragung eines Personalausweises für Antragsteller/innen über 24 Jahre kostet 58,80 Euro (zahlbar in USD nach aktuellem Wechselkurs). Die nachträgliche Aktivierung der elektronischen Zusatzfunktionen kostet z.B. 12 Euro (zahlbar in USD nach aktuellem Wechselkurs). Die Bezahlung kann wie gewohnt auch auch mittels Kreditkarte (Visa, Master und American Express, in Euro) erfolgen.

Weiterführende Informationen zum elektronischen Personalausweis und dessen elektronischen Zusatzfunktionen finden Sie unter www. personalausweisportal.de und www.bmi.bund.de (dort unter Themen – Pässe und Ausweise).