Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Erbangelegenheiten

Artikel

Das US-amerikanische Erbrecht und das deutsche Erbrecht unterscheiden sich grundlegend voneinander. So sieht das deutsche Erbrecht vor, dass der Nachlass einer Person bei deren Tod unmittelbar auf den oder die Erben übergeht, während dies dem US-amerikanischen Recht fremd ist. Ein Tätigwerden der deutschen Auslandsvertretungen in den USA ist vor allem in den Fällen vorgesehen, in denen der oder die Verstorbene, im Deutschen Erblasser genannt, Vermögensgegenstände in der Bundesrepublik Deutschland hinterlassen hat und/oder deutscher Staatsangehöriger war.


Wichtige Änderungen hinsichtlich des auf Erbfälle anwendbaren Rechts (EU-ErbVO) PDF / 322 KB