Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Landsleutebrief Hurrikan

Handout Satellitenbild aufgenommen und veröffentlicht am 20. August 2007 um 11...

Handout-Satellitenbild aufgenommen und veröffentlicht am 20. August 2007 um 11:45 GMT von Hurrikan Dean, der sich auf die Yucatan-Halbinsel (L) im Karibischen Ozean zubewegt. Hurrikan Dean ist der erste atlantische Hurrikan der Saison und derzeit ein Sturm der Kategorie 4 auf der Saffir-Simpson-Skala. Foto: Deutscher Wetterdienst/DWD dpa(ACHTUNG: Veröffentlichung nur mit Quellenangabe) +++(c) dpa - Bericht+++, © dws

25.06.2021 - Artikel

Die häufigen, starken Regenfälle zeigen es deutlich: Am 1. Juni hat die diesjährige Hurrikan-Saison begonnen. Auch wenn wir alle sicherlich auf Grund der COVID-19-Pandemie keine negativen Nachrichten mehr hören wollen, bitte ich Sie, auch diese alljährliche Gefahr nicht aus den Augen zu verlieren.

Liebe Landsleute,


der Golf von Mexiko gehört zu einer der am meisten durch Hurrikane gefährdeten Regionen. Hurrikane bedrohen nicht nur Ihr Eigentum, sondern im schlimmsten Fall auch Ihr Leben. Vor allem wenn Sie in Küstennähe leben, sollten Sie Vorkehrungen gegen Hurrikane treffen. Die National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) sagt für dieses Jahr eine zu 60% überdurchschnittlich aktive Saison voraus. Es werden 13-20 benannte Stürme erwartet, von denen sich 6-10 zu einem Hurrikan entwickeln können.

Empfehlenswert ist ein ausreichender Trink- und Essensvorrat für drei Tage. Außerdem sollten Sie die Evakuierungsrouten in Ihrer Region kennen, wenn Sie sich in einem Risikogebiet aufhalten.

Vor allem aber sollten Sie sicherstellen, dass Sie rechtzeitig von einer nahenden Hurrikangefahr erfahren. Hierzu verfolgen Sie bitte die lokalen Nachrichten und Wetterberichte. Darüber hinaus stellen die US-Behörden auf lokaler Ebene regelmäßig automatisierte Notfall-Benachrichtigungssystem, etwa durch Apps, per E-Mail oder SMS, zur Verfügung. Besuchen Sie hierzu am besten die Webseite Ihres county und der zuständigen Katastrophenschutzbehörden. Einen detaillierten Vorbereitungsplan mit Empfehlungen für die einzelnen Zeitphasen unmittelbar vor einem Hurrikan stellt das Department of Homeland Security

bereit. Hurrikan-Vorhersagen des US National Hurricane Center finden Sie hier

Ich möchte diesen Rundbrief schließlich auch nutzen, um mich von Ihnen am Ende meiner Standzeit in Houston zu verabschieden. Mich erwarten nach vier sonnigen und ereignisreichen Jahren in Houston ein vor allem kühleres Wetter sowie ein „Unruhestand“ in Berlin. Mein Nachfolger, Kai Hennig, wird seinen Dienst Ende Juli in Houston antreten und Sie in den kommenden Jahren in unserem Amtsbezirk betreuen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Thomas H. Meister

Weitere Informationen zum Verhalten bei Naturkatastrophen:

Der Amtsbezirk des Generalkonsulats in Houston umfasst mit den Bundesstaaten Texas, Louisiana und Oklahoma einige der am meisten von Naturkatastrophen betroffenen Bundesstaaten in den USA.

Vorbereitung und Verhalten bei Naturkatastrophen

nach oben