Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Hinweise für Menschen mit Behinderungen

Artikel

Das Generalkonsulat unterstützt Bürgerinnen und Bürger mit Behinderungen und ist bemüht, ihnen den Zugang zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rahmen der baulichen Gegebenheiten zu erleichtern.

Das Foto zeigt 15 verschiedene Barrierefreiheit Icons
Barrierefreiheit Icons© colourbox.com

Informationen zu Barrierefreiheit

Das Generalkonsulat unterstützt Bürgerinnen und Bürger mit Behinderungen und ist bemüht, ihnen den Zugang zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rahmen der baulichen Gegebenheiten zu erleichtern.

  • Behindertenparkplätze

Das Gebäude in dem sich das Generalkonsulat befindet verfügt über ausgewiesene Behindertenparkplätze.

  • Zugang zu den Diensträumen des Generalkonsulats

Das Generalkonsulat befindet sich im sogenannten „Four Oaks Place“, das über mehrere Eingänge, die allesamt barrierefrei erreichbar sind, verfügt. Das Generalkonsulat befindet sich im 18. Stockwerk und kann mit einen Aufzug erreicht werden.

Bauliche und technische Unterstützung für blinde und sehbehinderte Menschen ist vorhanden.

Alle Schleusen und Türen der Kanzlei haben eine ausreichende Breite, sind aber nicht barrierefrei und haben keine automatischen Schließer bzw. Öffner.

  • Informationen zur Barrierefreiheit im Dienstgebäude

Der Wartebereich der Pass- und Visastelle ist barrierefrei. Die Toiletten sind mit Rollstuhl zugänglich, aber nicht behindertengerecht ausgestattet.

Kontakt bei Anfragen

Für Fragen oder bei erforderlicher Unterstützung dürfen sich Menschen mit Behinderungen gerne vorab per E-Mail oder Telefon beim Generalkonsulat melden:

E-Mail: info@houston.diplo.de

Tel.: +1-713-627-7770

  • Allgemeine Informationen zur Barrierefreiheit im öffentlichen Raum Houston

Die „Autofahrerstadt“ Houston ist im Großen und Ganzen barrierefrei. Die teilweise schlecht ausgebauten Bürgersteige erschweren allerdings ein Vorankommen zu Fuß. Alle Fußgängerübergänge sind mit Rampen ausgestattet.

Alle öffentlichen Busse in Houston sind barrierefrei und haben Rampen, die zum Teil auch automatisch ausgefahren werden können.

Die Stationen des Houstoner Metro Systems sind teilweise kaum sichtbar und verfügen leider weder über visuelle, noch akustische Hilfe für blinde und sehbehinderte Menschen. Die Züge, die im inneren Stadtgebiet operieren, sind barrierefrei zugänglich.

Weitere Informationen können Sie auch über die Website der „Metropolitan Transit Authority of Harris County“ abrufen:
https://www.ridemetro.org/Pages/Accessibility.aspx

Die Taxis in Houston sind in der Regel nicht für gehbehinderte Menschen ausgestattet. Wird bei der Taxbestellung ein Rollstuhl angegeben, wird ein barrierefreies Taxi bereitgestellt.

Qualifizierte und gekennzeichnete Assistenzhunde haben in jede Einrichtung, jedem Geschäft oder Restaurant Zugang.

Hotels haben in der Regel barrierefreie Zimmer.

Alle öffentlichen Gebäude (Bibliotheken, Krankenhäuser, Behörden etc.) sind in der Regel barrierefrei zugänglich.

  • Andere Informationsquellen

Auf der Website des „Houston Mayor's Office for People with Disabilities“ finden Sie weitere wertvolle Informationen für Menschen mit Behinderungen:

http://www.houstontx.gov/disabilities/

Verwandte Inhalte

nach oben