Welcome

Hannes Stein: “Der Weltreporter.” Der Autor im Gespräch mit Jörg Thadeusz

Hannes Stein

Hannes Stein, © privat

19.02.2021 - Article

Literaturhaus Berlin, Deutsches Haus at NYU und das Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland New York präsentieren ein Gespräch mit Hannes Stein, und dem Journalisten Jörg Thadeusz. *Please note that this conversation will be held in German and is pre-recorded*

Literaturhaus Berlin, Deutsches Haus at NYU und das Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland New York präsentieren ein Gespräch über Der Weltreporter (Galiani Berlin, 2021) mit dem Autor des Romans, Hannes Stein, und dem Journalisten Jörg Thadeusz.

***Please note that this conversation will be held in German and is pre-recorded***

Man muss Hannes Stein glauben, wenn er im Prolog seines neuen Buches den Wunsch formuliert, er hätte rasch den Roman zur Pandemie geschrieben und nicht schon viele Jahre daran gearbeitet. Und doch mutet es unter heutiger Perspektive geradezu unheimlich an, wie sich die beiden Hauptfiguren, Julia Bacharach und Bodo von Unruh, in einer menschenleeren Hotelbar kennenlernen und miteinander zu flirten beginnen: Draußen ist nämlich Lockdown und wegen einer Epidemie kommen nur die herein, die immun gegen das Virus sind. Julia ist Studentin und Taxifahrerin, Bodo arbeitet als Reporter und reist für ein lukratives Magazin um die ganze Welt, für das er mehr als abenteuerliche Geschichten recherchiert: Über eine jahrzehntelang vergessene Stadt in Sibirien, die rein kybernetisch gesteuert wird. Über Nachfahren der Münchner Räterepublik im brasilianischen Dschungel. Über ein geheimes Sterne-Restaurant mit sehr, sehr exklusiver Speisekarte. Aber, surprise, mit den grandiosen Geschichten stimmt etwas nicht - und nun beginnt Julia zu recherchieren.

Über die Gesprächsteilnehmer:

Hannes Stein, geboren 1965 in München, aufgewachsen in Salzburg, lebt jetzt als Korrespondent für die Welt in New York. Er schrieb für die Frankfurter Allgemeine Zeitung und den Spiegel. Im Sommer 2007 ist er nach Amerika ausgewandert. Bei Galiani Berlin erschienen von ihm Tschüss Deutschland. Aufzeichnungen eines Ausgewanderten sowie die Romane Der Komet (2013), Nach uns die Pinguine (2017) und Der Weltreporter (2021). Hannes Stein bloggt bei den Salonkolumnisten und ist Mitglied des amerikanischen PEN-Clubs.

Jörg Thadeusz, geboren 1968 in Dortmund, ist Journalist und Moderator in Funk und Fernsehen. Er arbeitet für verschiedene Formate im WDR und RBB z.B. “Talk aus Berlin”, und wurde u.a. mit dem Adolf-Grimme Preis ausgezeichnet. Seine Bücher, zuletzt “Wie riecht die Queen?” (2015), erschienen bei Kiepenheuer & Witsch.

For more Information, visit: Deutsches Haus at NYU

Location and time:
Virtual Event
Friday, February 19, 2021 at 1:00 pm EST

Top of page