Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Reisepass- und Personalausweisantrag: Terminvergabe

Artikel

Für die Beantragung Ihres Reisepasses oder Personalausweises bitten wir Sie einen Termin über unser Online Terminvergabesystem zu vereinbaren.

Wichtiger Hinweis

Die Botschaft weist darauf hin, dass Termine weder telefonisch noch per E-Mail gebucht werden können. Zudem möchte die Botschaft Sie darüber informieren, dass der Safari Browser im Moment nicht mit dem Terminvergabesystem kompatibel ist.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie sich einen Termin in der richtigen Kategorie "Reisepass / Personalausweise" buchen (nicht "Visaanträge"!). Sollten Sie einen Termin in der falschen Kategorie gebucht haben, kann Ihre Terminbuchung leider nicht berücksichtigt werden und wird ohne weitere Benachrichtigung gelöscht.


Für die Beantragung Ihres Reisepasses oder Personalausweises bitten wir Sie einen Termin über unser Online Terminvergabesystem zu vereinbaren. Beabsichtigen Sie sowohl einen Reisepass als auch einen Personalausweis zu beantragen, reservieren Sie sich bitte zwei Termine (diese können am gleichen Tag, auch gerne zeitlich versetzt sein, Sie werden aber zusammenhängend bedient).

Zur Reservierung von Terminen benutzen Sie bitte unser kostenfreies Terminvergabesystem: ONLINE TERMINVERGABE

Sobald Sie einen Termin vereinbart haben, bekommen Sie eine automatische E-Mail-Bestätigung zugesandt. Wir bitten Sie um Verständnis, dass Termine nicht noch zusätzlich per Telefon oder gesonderter E-Mail bestätigt werden können. Bitte erscheinen Sie pünktlich zum vereinbarten Termin. Bei Verspätungen von mehr als 20 Minuten verfällt Ihr Termin-Anspruch.

Hinweise zur Vorbereitung Ihres Botschaftsbesuchs:

Bitte lesen Sie sich vor dem Termin alle Informationen zur Passbeantragung gründlich durch und bringen Sie alle erforderlichen Unterlagen mit. Prüfen Sie insbesondere auch, ob:

- sich Ihr Name z.B. durch Eheschließung geändert hat und Sie vor Beantragung eines neuen Passes eine Namensänderung vornehmen müssen oder

- (bei Ausstellung eines Passes für Ihr Kind) eine Bestimmung des Nachnamens Ihres Kindes erforderlich ist oder ob Sie bei einem deutschen Standesamt einen Antrag auf Beurkundung der Geburt Ihres Kindes im Ausland stellen möchten.

Wenn eine Namensänderung erforderlich ist oder Sie einen Antrag auf Beurkundung der Geburt Ihres Kindes im Ausland beim deutschen Standesamt stellen möchten, kommen Sie bitte mindestens 30 Minuten vor Ihrem eigentlichen Termin in die Botschaft, damit die nötigen Vorarbeiten erledigt werden können. Sollten Sie einen Passtermin am Nachmittag haben, beachten Sie bitte, dass Namenserklärungen und Anträge auf Eintragung in das deutsche Geburtenregister nur von Montag bis Freitag zwischen 08.30 und 11.30 Uhr angenommen werden.