Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Name

Artikel

Ich habe in den USA geheiratet und möchte einen neuen Reisepass mit geändertem Familiennamen (Name meines Ehepartners oder Doppelname) beantragen. Was muss ich tun?

Wenn Sie Ihre Ehe in den USA geschlossen haben, ändert sich Ihr Familienname für den deutschen Rechtsbereich meist nicht automatisch. Die Ausstellung eines neuen Reisepasses auf den neuen Familiennamen ist daher erst möglich, nachdem Sie und Ihr Ehepartner gegenüber einem deutschen Standesbeamten (z.B. über einen Konsularbeamten) eine Namenserklärung abgegeben haben.

Ehenamenserklärung

Mein Ehepartner und ich haben in unseren Pässen jeweils unterschiedliche Familiennamen. Auf welchen Familiennamen sollen wir den ersten Reisepass / Kinderreisepass für unser Kind beantragen?

Führen die Eltern eines Kindes keinen gemeinsamen Ehenamen, hat das Kind aus deutscher Sicht zunächst keinen Geburtsnamen. In diesem Fall ist die Abgabe einer Namenserklärung erforderlich, bevor Ihrem Kind ein deutscher Reisepass ausgestellt werden kann.

Namenserklärung für ein im Ausland geborenes Kind

Ich bin geschieden und möchte wieder einen Reisepass auf meinen früheren Namen beantragen. Was muss ich tun?

Zunächst eine Vorbemerkung: Eine Ehescheidung im Ausland wird für den deutschen Rechtsraum erst dann gültig, nachdem das Scheidungsurteil durch die zuständige deutsche Landesjustizverwaltung förmlich anerkannt wurde. Erst wenn Ihre Ehescheidung in Deutschland anerkannt ist, können Sie gegenüber einem deutschen Standesbeamten oder gegenüber einem Konsularbeamten eine Erklärung abgeben, dass Sie wieder Ihren früheren Namen annehmen möchten.

Anerkennung ausländischer Entscheidungen in Ehesachen (Auslandsscheidungen)

Verwandte Inhalte